Stadt Pirna - Mein Kitaplatz

Häufige Fragen

Wie erfolgt die Aufnahme in die Kindertagesstätte?
Der Besuch einer Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle ist grundsätzlich freiwillig. Die Eltern entscheiden in freier Wahl darüber, wo sie ihr Kind betreuen lassen möchten. Für Kinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr ist auch die Betreuung in Kindertagespflege möglich. Ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in der Wunscheinrichtung besteht jedoch nicht.


Was ist die „kids-card“?

Bis vor Kurzem erhielt jedes in Pirna wohnhafte Kind die so genannte "kids-card". Diese war Voraussetzung für die Aufnahme in einer Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle.
Seit Januar 2020 wird die "kids-card" nicht mehr für die Anmeldung benötigt.


Wie hoch sind die Elternbeiträge?
Berechnungsgrundlage für die Elternbeiträge sind die zuletzt bekanntgemachten, durchschnittlichen Betriebskosten (Personal- und Sachkosten) eines Betreuungsplatzes je Einrichtungsart, ohne die Aufwendungen für Abschreibungen, Zinsen und Miete.

Die jährlichen Bekanntmachung der Personal- und Sachkosten nach § 14 Abs. 2 SächsKitaG wird bis zum 30. Juni des laufenden Jahres im Anzeiger der Stadt Pirna veröffentlicht. Die Veröffentlichung der Höhe der Elternbeiträge erfolgt im Anschluss an die  Platzkostenveröffentlichung. Die neuen Beiträge treten jeweils am 1. September des laufenden Jahres in Kraft.

Der ungekürzte Elternbeitrag beträgt ab 01.09.2019 für ein Kind
- in der Kinderkrippe für eine Ganztagsbetreuung 19,5 %
- im Kindergarten für eine Ganztagsbetreuung 29 %
- im Hort (bei einer Betreuungszeit von täglich bis zu 6 Stunden) 30 %.

Für Krippen- und Kindergartenkinder wird neben der Ganztagsbetreuung (täglich bis zu 9 Stunden) bedarfsgerecht eine geringere tägliche Betreuungszeit von bis zu 7,5; 6 oder 4,5 Stunden angeboten. Für Hortkinder wird zudem eine geringere Betreuungszeit von täglich bis zu 5 Stunden angeboten.

Die Elternbeiträge werden von dem Träger der Kindertageseinrichtungen, bzw. bei der Betreuung in Kindertagespflegestellen durch die Stadtverwaltung Pirna, erhoben.

Absenkungen sind vorzusehen für Alleinerziehende und Eltern mit mehreren Kindern, die gleichzeitig eine Kindertageseinrichtung/-pflegestelle besuchen. Der Elternbeitrag ist für jeden Monat zu zahlen, in dem das Kind in der Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle angemeldet ist.

Er ist auch für die Ferienzeit und bei Fernbleiben von der Kindertageseinrichtung/-tagespflegestelle zu entrichten. Hinsichtlich der Zahlungsverpflichtung, haften die Eltern als Gesamtschuldner und verpflichten sich zur regelmäßigen Zahlung des Elternbeitrages. Die Zahlungsbedingungen (z. B. Fälligkeit, Bankverbindung etc.) werden durch den Träger der Kindertageseinrichtung in eigener Verantwortung und durch die Stadtverwaltung Pirna per Satzung (Elternbeitragssatzung) geregelt.


Wann kann ich eine Reservierung vornehmen?
Die Reservierung eines freien Betreuungsplatzes ist ab der Geburt Ihres Kindes möglich. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, die Reservierung online über das Elternportal oder durch persönliche Vorsprache in den Kindertageseinrichtungen oder bei den Kindertagespflegepersonen vorzunehmen.

Zudem muss der Hauptwohnsitz Ihres Kindes in Pirna liegen. Die Aufnahme und Betreuung eines Kindes, dessen Hauptwohnsitz in einer anderen Gemeinde liegt, ist nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Fachdienst Schulen und Kindertagesstätten möglich.

In Menüpunkt "Einrichtungen" finden Sie nähere Informationen zu allen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestelle im Gemeindegebiet.


Wie kann ich dem Elternportal vermitteln, dass ich für mein Kind einen Platz in einer bestimmten Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle suche?
Die Reservierung für eine bestimmte Kindertageseinrichtung/-tagespflegestelle setzt voraus, dass für diese eine Platz-Suche im Elternportal möglich ist und für den gewünschten Zeitraum ein freier Betreuungsplatz zur Verfügung steht.

Ist dies der Fall können Sie über den Menüpunkt "Betreuungsplatz finden" sowie über die Reiterkarte "Filterkriterien", Ihre Suchergebnisse mit Hilfe verschiedener Kriterien einschränken und anschließend die Reservierung in der von Ihnen bevorzugten  Kindertageseinrichtung/-tagespflegestelle vornehmen.

Ob eine Reservierung online über das Elternportal möglich ist oder nur durch persönliche bzw. telefonische Kontaktaufnahme mit der Kindertageseinrichtung, erfahren Sie über die entsprechenden Angaben in der Gesamtübersicht aller Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen im Elternportal.


Welche Angaben benötige ich für eine Anfrage?
Grundsätzlich benötigen Sie nur das Geburtsdatum Ihres Kindes und den gewünschten Betreuungsbeginn. Sollte zu dem von Ihnen gewünschte Betreuungsbeginn auf Grund der aktuellen Vertragslage, keine freien Betreuungsplätze zur Verfügung stehen, wird Ihnen das Elternportal gegebenenfalls ein Betreuungsangebot zu einem späteren Zeitpunkt unterbreiten.


Wie kann ich ein Geschwisterkind in derselben Kita unterbringen, in der auch mein älteres Kind bereits betreut wird?
Die Reservierung eines Betreuungsplatzes für ein Geschwisterkind setzt voraus, dass das Kind bereits geboren wurde. Eine Reservierung noch in der Schwangerschaft ist nicht möglich. Ob zudem ein freier Betreuungsplatz zur Verfügung steht, erfahren Sie über die Platz-Suche im Elternportal oder in einem persönlichen Gespräch mit der Kita-Leitung.


Wie kann ich bei Mehrlingen reservieren?
Sie können für ein weiteres Geschwisterkind eine Reservierung durchführen. Dazu setzen Sie unter „Betreuungsplatz finden“ den Haken im Pkt. 2 Geschwisterkind und vervollständigen die notwendigen Angaben. Das Elternportal wird entsprechend Ihrer Vorgaben gegebenenfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot für beide Kinder unterbreiten. Sollte sich erweisen, dass nur ein Platz frei ist, bleibt zu empfehlen, diesen zu reservieren und im Gespräch mit der Einrichtungsleitung gegebenenfalls eine Einzelfalllösung zu erreichen. Allerdings müssen die Einrichtungen hierfür den erforderlichen Spielraum tatsächlich haben.


Was ist der Unterschied zwischen einer Kindertagespflegestelle (Tagesmutter/Tagesvater) und einer Kindertageseinrichtung?
Die Kindertagespflege gilt als ergänzendes Angebot zur Betreuung von Kindern, in der Regel bis zum vollendeten dritten Lebensjahr. Die Betreuung kann hierbei sowohl im häuslichen Umfeld der Kindertagespflegeperson oder in separat angemieteten Räumen erfolgen. Eine Kindertagespflegeperson kann maximal bis zu 5 Kinder gleichzeitig betreuen.

Für die Betreuung in einer Kindertagespflegestelle ist derselbe Elternbeitrag wie für die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung zu zahlen.


Finde ich im Elternportal eine Übersicht zu Kindertagespflegestellen?
Ja, eine solche Liste ist im Elternportal abrufbar. Klicken Sie hierfür bitte den Menüpunkt „Einrichtungen“ an und wählen im Filter „Einrichtungsart“ die Option „Kindertagespflege“ aus.


Beachtet das Elternportal die Altersgrenze zum Wechsel zwischen Krippe und Kindergarten (3 Jahre)?
Für die richtige Einordnung der Kinder zu den Platzkategorien Kinderkrippe bzw. Kindergarten wird das angegebene Geburtsdatum des Kindes geprüft. Das Elternportal berechnet aus dem Geburtsdatum und dem gewünschten Vertragsbeginn die benötigte Platzkategorie. Für bereits betreute Kinder wird der Wechsel aus der Kinderkrippe in den Kindergarten automatisch beachtet.


Wie reserviere ich einen Betreuungsplatz für mein Kind, wenn dieses vorzeitig eingeschult bzw. um ein Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt wird?
Das Elternportal berechnet anhand des Geburtsdatums Ihres Kindes und dem gewünschten Betreuungsbeginn, die grundsätzlich benötigte Platzkategorie (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort).

Soll Ihr Kind jedoch früher eingeschult werden und somit ein Jahr vor der regulären Einschulung einen Hortplatz benötigten bzw. ein Jahr länger im Kindergarten betreut werden, ist dies leider nicht über das Elternportal und die Platz-Suche abzubilden. In einem solchen Fall nehmen Sie bitte direkt mit der Einrichtungsleitung oder dem zuständigen Fachdienst der Stadtverwaltung Pirna Kontakt auf.


Wie kann ich nach einer integrativen Kindertageseinrichtung oder einem integrativen Betreuungsplatz suchen?
In der Gesamtübersicht aller Betreuungsangebote können Sie gezielt nach Kindertageseinrichtungen filtern, welche die erforderliche Erlaubnis zur Betreuung und Förderung von Kindern mit Behinderung oder von Behinderung bedrohter Kinder nach § 19 SächsKitaG besitzen und einen Betreuungsplatz für Ihr Kind reservieren.

Im Rahmen des Aufnahmegespräches werden gemeinsam mit der Kita-Leitung alle organisatorischen und pädagogischen Aspekte zur Betreuung Ihres Kindes geklärt.


Wieso wird mir bei der Reservierung eines Betreuungsplatzes nur der Fremdgemeindeantrag angezeigt, obwohl mein Kind in Pirna wohnt?
Wenn für Ihr Kind eine melderechtliche Auskunftssperre im Einwohnermelderegister hinterlegt ist, kann das Elternportal nicht auf die dadurch geschützten Daten zugreifen. Ihr Kind gilt für das Programm somit nicht als Pirnaer Einwohner. Ähnlich verhält es sich, wenn die eingegebenen Daten (bspw. Schreibweise des Names) nicht mit den Eintragungen im Einwohnermelderegister übereinstimmen.

Da für alle Kinder, welche nicht in Pirna wohnen, die Betreuung und Aufnahme in einer Kindertageseinrichtung nur mit dem Fremdgemeindeantrag möglich ist, wird Ihnen dieser entsprechend angezeigt.

Wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte an die Stadtverwaltung Pirna, Fachdienst Schulen und Kindertagesstätten.


Kann die Kita trotz meiner Reservierung eine Aufnahme meines Kindes ablehnen?
Nach einer erfolgten Reservierung kann sich im Gespräch mit der Kita-Leitung ergeben, dass auf Grund der bestehenden Gruppenstrukturen und der Konzeption der Einrichtung der Altersspezifik Ihres Kindes nicht optimal Rechnung getragen werden kann. Hier wird die Leitung gemeinsam mit Ihnen nach geeigneten Möglichkeiten suchen.


Was mache ich, wenn die Reservierung eines Betreuungsplatzes nicht möglich ist?
Ist die Reservierung eines Betreuungsplatzes über die Suche im Elternportal nicht möglich, können Sie eine Bedarfsmeldung zu der von Ihnen benötigten Betreuungsmöglichkeit abgeben. Hierbei können drei favorisierte Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflegestellen ausgewählt werden. Die Leiter/innen der von Ihnen ausgewählten Kindertageseinrichtung bzw. die Kindertagespflegepersonen erhalten eine Information zur Bedarfsmeldung.

Anschließend haben Sie innerhalb von 14 Tagen Gelegenheit, einen Termin mit den Leitungen der drei ausgewählten Kindertageseinrichtungen/mit den Kindertagespflegepersonen zu vereinbaren. Im Rahmen dieser Termine werden die Kita-Leitungen/die  Kindertagespflegepersonen gemeinsam mit Ihnen versuchen, eine geeignete Betreuungslösung zu finden.

Sollte jedoch  auch nach diesen Gesprächen keine Betreuungsmöglichkeit für Kind gefunden werden können, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Pirna Fachdienst Schulen und Kindertagesstätten.

Bitte warten ...